Kontakt

Nachtigall KFZ Prüfingenieure
und Sachverständige
Kronenstraße 8
41236 Mönchengladbach

Tel: 02166 6717298
Fax: 02166 6717296

Email: info@kfz-nachtigall.de

Preise

Untersuchungsart/
Fahrzeugart
Entgelt je Untersuchung nach zulässigen
Gesamtgewichtsklassen in EURO
(incl. 19% Mwst.)
Untersuchung n. § 29 StVZO (HU)2)3)4) bis 3,5 t bis 7,5 t bis 12,0 t bis 18,0 t bis 32,0 t über 32,0 t
Mehrspurige Kfz 72,00 82,00 100,00 110,00 120,00 138,00
Kraftrad 44,90
Anhänger, Sattelanhänger 47,50 74,90 87,00 94,00 103,90 120,00
Anhänger ohne Bremse1) 31,00
Land- od. forstw. Zugmaschine bis 40km/h 46,90
Land- od. Forstw. Zugmaschine über 40km/h 46,90 75,90 89,00
Hauptuntersuchung (HU) incl. Abgasuntersuchung (AU/UMA)
HU incl.AU mit Endrohrmessung 99,00 141,00 160,00 178,00 188,00 206,00
HU incl. AU ohne Endrohrmessung 94,00 131,00 150,00 166,00 178,00 196,00
HU incl. AU Kraftrad 65,00
Sicherheitsprüfung (SP)5)
Kraftfahrzeuge 41,00 67,00 81,00 90,00 100,00 113,00
Anäänger,Sattelanhänger 72,90 80,00 91,00 101,00
Untersuchung nach §§41/42 BO-Kraft (ohne Hauptuntersuchung n.§ 29 StVZO
Taxi,Mietwagen,Pkw 9,00
KOM,sonstige Kfz 25,00
Änderungsabnahme nach §19(3) StVZO
Einfach 40,00 62,00
Aufwändig 62,00 72,00
Gasanlagenprüfung nach §41a StVZO
GWP in Verbindung mit HU 29,00
GAP ohne HU 39,00
Gassystemeinbauprüfung (GSP) 125,00
1) Für HU und SP gilt: zulässige Achslast der gebremsten Achse(n) bei land- oder forstwirtschaftlichen Zugmaschinen
bzw. zulässige Achslast(en) bei Sattelanhängern und Starrdeiselanhängern.
2) Das Entgelt für eine eventuelle Nachkontrolle beträgt 12,00 EURO.
Das Entgelt für die umfangreichere Nachprüfung beträgt 27,50 EURO
(bei Krafträdern, lof Zugmaschinen und Anhängern bis 3,5t zGG 22,00 EURO, bei Fahrzeugen mit zGG < 12t 56,50 EURO).
3) Inkl. 1,00 EURO zzgl. MwSt. für die Bereitstellung von Vorgaben nach Nr.1 Anlage VIII a StVZO.
4) Wird die Hauptuntersuchung mehr als 2 Monate nach dem Vorführtermin durchgeführt, erhöht sich das reine HU-Entgeld um das 0,2-fache seines Wertes.
5) Wird die SP in Verbindung mit einer HU durchgeführt, ergibt sich das Entgelt aus dem HU-Entgelt und dem 0,6-fachem des SP-Entgelts.